Online

Impulse und Gebete

Emmanuel School of Mission

Jüngerschafts- und Evangelisationsschule

Emmanuel Music

Musik zum Streamen

Mission possible

Kurs und Buch

Startschuss in Köln

Am vergangenen Sonntag (30.9.) hieß Weihbischof Ansgar Puff im Rahmen einer feierlichen Vesper die Gemeinschaft Emmanuel offiziell in Köln willkommen. Die bis auf den letzten Bank gefüllte Basilika zeigte das große Interesse der Kölner Katholiken an diesem Moment.

Im Rahmen des neuen Seelsorgeraums in der Kölner Innenstadt engagiert sich die Gemeinschaft an der Basilika St. Aposteln mit einem Team aus Priestern und Laien: Pfarrvikar Dr. Christian Schmitt und Kaplan Franziskus von Boeselager werden unterstützt von Kathrin Scheckenbach, Manon Müller und Bettina van der Beek, drei gottgeweihte Frauen, die eigens nach Köln gezogen sind und ihren normalen Berufen nachgehen. Weiterhin bringen sich Laienmitglieder der Gemeinschaft Emmanuel mit ein.

Im Anschluss an die Vesper gab es bei einem Empfang die Möglichkeit, einander näher kennen zu lernen. Dabei wurde in Ansprachen und durch die konkreten Begegnungen deutlich, dass sich hier Priester und Laien zusammen und geschwisterlich engagieren. Man komme nicht mit fertigen Plänen in der Aktentasche, sondern man wolle ankommen, hinhören und gemeinsam mit den Gruppen und Gremien vor Ort schauen, wie sich das Engagement gestalten könne, so der Provinzleiter der Gemeinschaft Emmanuel Thomas Lütkemeier. Eine offene Kirche soll St. Aposteln sein und zu einem Ort werden, an dem sich Menschen verschiedener Couleur willkommen wissen.

Bericht der Diözese
Domradio: Bericht
Domradio: Interview über die Gemeinschaft Emmanuel (mp3)

Wir beten für Sie

Schreiben Sie uns Ihr
Gebetsanliegen

Termine

Köln, Alpha-Kurs

30.09.2020, 20:00 - 22:00

Kontakt: manon.mueller@st-aposteln.de

Ort: Könn-Aula an St. Aposteln, Apostelnkloster 1-3, 50667 Köln

Glaubenskurs

Weitere Termine

Prävention

Alle Informationen zum Schutzkonzept und Verhaltenskodex der Gemeinschaft Emmanuel zum Thema "Prävention sexueller Missbrauch" finden Sie hier.

Seite empfehlen