Cyprien und Daphrose Rugamba - Ein Leben für die Versöhnung

Feier zur Eröffnung des Seligsprechungsverfahrens

Im Einsatz für die Ehe und die Straßenkinder, Gründer der Gemeinschaft Emmanuel in Ruanda, Opfer des Völkermords. Schon bald selig?

Cyprien (1935-1994) und Daphrose (1944-1994) Rugamba hatten es zu Beginn ihrer Ehe nicht leicht miteinander. Der intellektuelle und gefeierte Künstler (Musik, Sänger, Choreograph) Cyprien, schien so gar nicht zu der tief gläubigen Daphrose zu passen. 17 Jahre lang hielt sie ihm in allen Turbulenzen ihrer Ehe die Treue und hörte nicht auf zu beten.

1982 erkrankte Cyprien und erlebte in der Folge eine tief greifende Bekehrung. Gerade im sensibelsten Punkt, in ihrem Eheleben, wurde die Bekehrung Cypriens so sichtbar, das sie nach außen ausstrahlte und viele Menschen beeindruckte. Viele bezeugen ihre Einfachheit, Feinfühligkeit im Umgang miteinander und ihre Verfügbarkeit. Ihre eigene schmerzliche Erfahrung brachte sie dazu, sich besonders im Bereich der Ehepastoral zu engagieren.

Ein intensives Glaubensleben im Rahmen der charismatischen Erneuerung und verschiedener Gebetsgruppen begann. Sie lebten ihren Alltag ganz mit Gott und bewahrten sich auch in vielen Schwierigkeiten die Freude und die Dankbarkeit.

1989 lernten sie in Frankreich die Gemeinschaft Emmanuel kennen und gründeten sie 1990 in Ruanda. Heute ist Ruanda mit mehr als 1.000 Gemeinschaftsmitgliedern das zweitstärkste Land (nach Frankreich).

Cyprien und Daphrose sahen die Not in ihrem Land und gründeten ein Zentrum für Straßenkinder, das bis heute besteht.

Die zunehmenden ethnischen Spannungen beunruhigten sie und sie setzten sich offen für Versöhnung und ein friedliches Miteinander ein. Cypriens Bekanntheitsgrad und sein öffentliches Auftreten für den Frieden führten dazu, dass sie wenige Stunden nach dem Beginn des Genozids am Morgen des 7. April 1994 zusammen mit sechs ihrer zehn Kinder getötet wurden.

Am 18. September wurde das Seligsprechungsverfahren für beide eröffnet.

Gebet um die Seligsprechung

Vater im Himmel, wir bitten Dich um die Seligsprechung der Diener Gottes Cyprien und Daphrose Rugamba.

Gib, dass wir, wie sie, einen unablässigen Eifer für die Anbetung haben, ein Herz, das aus Liebe zu Dir brennt und ein tätiges Mitleiden für alle, die leiden.

Hilf uns, dass wir uns selbstlos im Dient der Evangelisation der Familien und der Armen hingeben.

Gemeinsam mit Cyprien und Daphrose vertrauen wir Dir besonders alle Paare an, die Schwierigkeiten in ihrer Ehe haben und jene, die ihren Feinden nur schwer vergeben können.

Wir bitten Dich: Mach uns zu Werkzeugen Deines Friedens.

Auf die Fürsprache der Diener Gottes Cyprien und Daphrose bitten wir Dich nach Deinem Willen für N.N.

Herr, schenke uns den Frieden und die Gnade, um die wir Dich im Glauben bitten. Amen. 

Wir beten für Sie

Schreiben Sie uns Ihr
Gebetsanliegen

Termine

Altötting, Hl. Messe

20.09.2017, 18:45 - 18:45

Ort: Gnadenkapelle Altötting

Hl. Messe, gestaltet von der Gemeinschaft Emmanuel

Tengen, Emmanuel Abend

20.09.2017, 20:00 - 21.09.2017, 21:30

Kontakt: E-Mail

Ort:

Lobpreis | Anbetung | Begegnung

München, Jugend-Gebetskreis (18-30 Jahre)

21.09.2017, 20:00 - 22:00

Kontakt: E-Mail

Ort: Hauskapelle St. Joseph, Tengstr. 7, 80198 (U-Bahn: Josephsplatz, Schwabing)

Lobpreis | Impuls | Gebet | gemütliches Beisammensein

Weitere Termine

Seite empfehlen